» » Rezept des Monats: Créme Brûlée mit Datteln und Safran

Rezept des Monats: Créme Brûlée mit Datteln und Safran

eingetragen in: Aktuelles, Probieren Sie ... 0

Rezept des Monats Mai 2018

Ein herrlicher Nachtisch, auch passend zu seriösen und feierlichen Anlässen. Jeder liebt Créme Brûlée, manche mit mehr, manche mit weniger karamellisiertem Zucker oben drauf. Im folgenden finden Sie ein Rezept für 4 Portionen. Die Zubereitungszeit beträgt ca. 2 1/2 Stunden.

Dattelteig

  • 20 entsteinte frische Datteln
  • 1 Msp. gemahlener Nelken
  • 1 Msp. gemahlener Zimt
  •  frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 EL Sonnenblumenöl

Créme Brûlée

  • Dattelteig (Rezept s.o.)
  • 350 ml Sahne
  • 90 ml Milch
  • Mark von 1/2 Vanilleschote
  • 7 Eigelb
  • 4 kurz angeröstete Safranfäden
  • 75 g weißer Zucker
  • 2 EL brauner Zucker
  • 8 Datteln zum Anrichten

Nusshippen

  • 50 g Butter
  • 2 Eiweiß
  • 60 g Puderzucker
  • 50 g Mehl
  • 25 g im Mörser zerkleinerte Mandeln

Die Zubereitung

Als erstes müssen die Datteln im Dämpfeinsatz in einem Topf 15 Minuten weich dämpfen und danach im Mixer püriert werden. Die Messerspitze Nelken und Zimt hinzu und mit Pfeffer und Sonnenblumenöl würzen. Anschließend zugedeckt erkalten lassen.

Den Dattelteig in den passenden Formen verteilen.

Für die Créme Brûlée die Sahne mit Milch und Vanillemark aufkochen. Eigelb, Safran und weißen Zucker mit einem Schneebesen aufschlagen und danach in die Sahnemischung rühren. Diese Mischung durch ein Sieb in die Formen gießen und bei 160 Grad im vorgeheizten Ofen etwa 40 Minuten stocken lassen. Anschließend herausnehmen und abkühlen lassen.

Für die Nusshippen die Butter zerlassen und abkühlen, aber Achtung nicht fest werden lassen! Eiweiß und Puderzucker werden etwa 3 Minuten mit dem Handmixer zu einer Creme schlagen (ähnlich wie bei Baiser). Sobald die gewünschte Konsistenz erreicht ist Mehl einrühren, dann die Butter und dann die Nüsse. Abschließend das Gemisch mindestens 30 Minuten kalt stellen.

Teig in der gewünschten Form dünn auf eine Backmatte aufstreichen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Ober-/Unterhitze) etwa 6 Minuten backen.

Oberfläche der Creme mit braunem Zucker bestreuen und mit einem Flambierer karamellisieren. Mit Datteln und Nusshippen garnieren und fertig ist das Dessert.

 

Einen guten Appetit und viel Spaß wünscht Ihr Team vom Küchenhaus Lützenkirchen aus Leverkusen.

Zusammenfassung:
Rezeptname:
Créme Brûlée mit Datteln und Safran
Veröffentlicht am:
Benötigte Zeit: