» » Der moderne Hauswirtschaftsraum – eine clevere Lösung! Teil 1: Anforderungen und Möglichkeiten

Der moderne Hauswirtschaftsraum – eine clevere Lösung! Teil 1: Anforderungen und Möglichkeiten

eingetragen in: Aktuelles | 0

Hauswirtschaftsraum

Steigende Mieten und höhere Kosten für den Erwerb von Eigenheimen zwingen immer mehr Deutsche dazu, bei der Wohnraumsuche Kompromisse einzugehen. Denn je mehr Quadratmeter ein Haus oder eine Wohnung hat, desto höher ist auch der Preis. Nicht selten fällt das angemietete bzw. gekaufte Objekt daher letztlich kleiner aus, als ursprünglich geplant. Während sich eine solche Entwicklung in Wohn- und Schlafräumen zumeist nicht sehr negativ auswirkt, werden fehlende Lager- und Stauraumflächen vor allem im Haushaltsbereich schnell zum Problem. Oft steht nämlich nur sehr wenig Platz für einen Wirtschaftsraum zur Verfügung und das Erledigen von Wäsche- und Bügelaufgaben ist wegen der ungünstigen Raumgestaltungen beschwerlich. Und nicht zuletzt ist bei alldem auch die Lagerung von Getränken und Vorräten alles andere als einfach. Gefragt sind deshalb moderne Haushaltsraum-Konzepte, die dabei helfen, die Herausforderungen des Alltags mit Bravour zu meistern. In einem zweiteiligen Beitrag möchten wir Ihnen gern zeigen, wie das gelingen kann.

Nicht nur fürs Wäschewaschen und Bügeln

Eigentlich ist die Idee vom Haushaltsraum bzw. Hauswirtschaftsraum nicht neu. Schon seit vielen Jahrzehnten werden vor allem Einfamilienhäuser mit derartigen Zimmern ausgestattet. In einem Haushaltsraum bzw. Hauswirtschaftsraum wurden und werden nicht nur alltägliche Arbeiten wie Wäschewaschen und -aufhängen sowie Bügeln verrichtet, sondern in aller Regel auch Gegenstände wie Bügelbretter, Besen und Staubsauger deponiert. Überdies diente und dient ein Haushaltsraum bzw. Hauswirtschaftsraum häufig zur Lagerung von Vorräten. Leider wird ein „echter“ Hauswirtschaftsraum in Neubauten aus den eingangs genannten Gründen heute immer seltener. Gleichzeitig besteht weiterhin ein ungebrochener Bedarf an Platz für die Unterbringung von Haushalts-Utensilien. Vor dem Hintergrund dieses Dilemmas wurden in den letzten Jahren intelligente Konzepte entwickelt, die die Nachteile eines nur kleinen Hauswirtschaftsraumes kompensieren und das Leben auch auf wenigen Quadratmetern leichter machen.

Hauswirtschaftsraum

Brillante All-in-One-Lösungen für platzsparenden Stauraum

Dem modernen Haushaltsraum-Konzept liegt ein klar definiertes Ziel zugrunde: Als brillante All-in-One-Lösung Stauraum zu schaffen. Mit klug durchdachten Varianten wird erreicht, dass deutlich mehr Platz für Alltags-Utensilien wie Wäscheständer, Schrubber und Wascheimer zur Verfügung steht. Und dass auch Getränkekisten, Mehl, Zucker und sonstige Nahrungsmittel einen Lagerort finden. Vorteil einer solchen Lösung ist es zudem, dass selbst beim Vorhandensein eines Kellers mehr Komfort im Wohnbereich geschaffen wird. Denn wer geht schon gern ins finstere Untergeschoss, wenn Haushaltsaufgaben auch bei Tageslicht und in angenehmer Umgebung erledigt werden können?

Einfach und stilvoll in das Umfeld eines Raumes integriert

Gute Hauswirtschaftsraum-Lösungen lassen sich einfach und stilvoll in das restliche Umfeld eines Raumes integrieren. Gefragt ist dabei eine zweckmäßige Gestaltung, bei der im Haushaltsraum all die Dinge leicht zugänglich untergebracht sind, die häufig gebraucht werden, die man aber nicht ständig vor Augen haben möchte. Ob Putzeimer, Reinigungsmittel, Müllbehälter oder auch die Waschmaschine – all das kann in einem modernen und schön eingerichteten Hauswirtschaftsraum clever verstaut werden.

Sehr beliebt: Der Haushaltsraum in U-Form

Um die oben genannten Anforderungen zu erfüllen, gibt es mehrere Möglichkeiten und Varianten. Sehr beliebt ist beispielsweise der lange schmale Haushaltsraum in U-Form. Idealerweise direkt angedockt an die Küche wird hier viel Platz auf wenig Fläche geschaffen. Da an den Seiten alle nützlichen Geräte schlank verstaut werden können, kommen Sie in den Genuss einer geordneten und funktionalen Gestaltung. Aufgaben wie die Wäschepflege, Reinigungsarbeiten oder auch die Bevorratung und das Recycling werden so zum Kinderspiel. Und das Beste dabei: Für alle Bereiche gibt es die passenden Schränke!

Was Sie bei der Auswahl entsprechender Möbel unbedingt beachten sollten und wie Sie Ihren Hauswirtschaftsraum so ergonomisch wie möglich gestalten, erfahren Sie demnächst im zweiten Teil dieses Beitrags. Bis dahin steht Ihnen das Küchenhaus Lützenkirchen gerne zur Verfügung.